Geschichte

D Gschicht oder Gschichtswisseschaft isch d Wisseschaft von Entwicklige in der Vergangeheit. Si umfasst alles, sowohl vom unbeläbte Universum (z. B. Aerdgschicht) wie vom beläbte Universum (z. B. au d Schtammesgschicht), do dervo vor allem d Menschheits-Gschicht.

Innerhalb von der Menschheits-Gschicht chann me vor allem die vor-schriftlichi Periode, wo uusschliesslich von der Archäologie erforscht wird, sowie d Periode nach Iifüehrig von der Schrift unterscheide, wo von der Archäologie und denn vor allem der Gschichtswisseschaft, wo sich in erschter Linie mit de schriftliche Überlieferige (Quelle gnennt) befasst, erforscht wird. D Quelle sind in erschter Linie uus Papier. In der ältere Gschichtforschig gitts aber au anderi wichtigi Stoff-Arte vo Quelle, wie Schtei-Inschrifte (Epigraphik), Papyrus oder Pergamänt (Leder). In der neuschte Gschichtsforschig wiederum chönne d Quelle au digitali Datebanke sii.

Wichtigi Gebiet von der Menschheits-Gschichtsforschig sind - näbscht de reine Hilfs-Wisseschafte wie Urkunde-Lehr, Chronologie, latinischi Schproch, usw. - vor allem folgendi:

  • Rechtsgschicht (von de gliiche Epoche)
  • Wirtschaftsgschicht (von de gliiche Epoche)
  • Wisseschaftsgschicht und Geischtesgschicht (von de gliiche Epoche), umfassend z. B. Naturwisseschafte, Medizinwisseschafte, Wirtschaftswisseschafte, Sozialwisseschafte (Psychologie, Soziologie, Politologie), Philosophie, Theologie und alli andere Wisseschafte.

Als spezielli und wichtigi moderni Hilfs-Wisseschafte von der Gschichtsforschig gälte zuedem d Politikwisseschaft, wo s politische Syschtem von der Geschicht und d Psychohistorie, wo s Verhalte und d Motiv von de gschichtlich handelnde Persone untersueche.